Pilaster

Pilaster oder auch Wandpfeiler genannt wurden bereits in der griechischen Architektur verwendet. Diese können in der Architektur eine statische Funktion haben, oder auch als reines Dekorationselement zur Gliederung von Wandflächen dienen. Der Aufbau ist wie bei einer Säule mit Basis und Kapitell. Der Schaft ist jedoch nicht rund wie bei einer Säule, sondern rechteckig. Die Vorderkante wird als Spiegel bezeichnet und ist entweder schlicht gehalten, ornamental verziert oder mit Kanneluren ausgearbeitet.

Im Möbelbau wurden Pilaster ebenfalls als Gliederungselement verwendet. Diese sind meist auf den Lisenen oder auf dem Mittelbrett angebracht. Wegen der Ähnlichkeit einer Säule werden Pilaster oftmals auch als Brettsäule bezeichnet.

 

* Durch die Umstellung der Telekom auf IP-Telefonie kommt es bei uns leider immer wieder zu Verbindungsproblemen. Sollten Sie uns während der Öffnungszeiten nicht erreichen, bitten wir Sie, uns per E-Mail (info@furthof-antikmoebel.de) oder über die Kontaktformulare zu kontaktieren. Gerne rufen wir Sie zurück. Wir hoffen, dass die Verbindungsprobleme in Kürze behoben sind.
Herzlichen Dank, Ihr Furthof-Antikmöbel Team.