Scherenstuhl

Der Scherenstuhl, auch Scherensessel genannt, wurde in der Renaissance entwickelt. Dieser hat seinen Ursprung wohl in dem Faltstuhl, welcher schon im Mittelalter vorhanden war.

Der Begriff Scherenstuhl leitet sich von dem scherenförmigen, faltbaren Untergestell ab. Die meisten Scherenstühle aus der späteren Zeit, besonders aus dem Historismus folgen der ursprünglichen Grundform, sind jedoch nicht mehr faltbar.

Rückenlehne
Ansicht der Rückenlehne von einem Scherenstuhl aus dem 19. Jahrhundert.
Scherenstuhl Rückseite
Rückseite des Scherenstuhls.
Nicht faltbarer Scherenstuhl
Scherenstuhl aus dem 19. Jahrhundert, nicht faltbar.
 

* Durch die Umstellung der Telekom auf IP-Telefonie kommt es bei uns leider immer wieder zu Verbindungsproblemen. Sollten Sie uns während der Öffnungszeiten nicht erreichen, bitten wir Sie, uns per E-Mail (info@furthof-antikmoebel.de) oder über die Kontaktformulare zu kontaktieren. Gerne rufen wir Sie zurück. Wir hoffen, dass die Verbindungsprobleme in Kürze behoben sind.
Herzlichen Dank, Ihr Furthof-Antikmöbel Team.