Stangenschloss

Das Stangenschloss verfügt über einen Schlosskasten und zwei Stangen, die oben und unten die Türe verriegeln. Durch drehen des Schlüssels werden die Stangen weiter auseinander bewegt und setzen sich oben und unten im Schrankkorpus fest. 

Stangenschlösser des frühen 19. Jahrhunderts verfügen zusätzlich zu den Stangen noch über einen normalen Schlossriegel. Somit sind die Türen an drei verschiedenen Stellen gesichert und können nicht so leicht von Unbefugten geöffnet werden.

Biedermeier Tür mit Stangenschloss
Stangenschloss mit wuchtigem Schlosskasten und zusätzlichem Riegel, aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.
 

* Durch die Umstellung der Telekom auf IP-Telefonie kommt es bei uns leider immer wieder zu Verbindungsproblemen. Sollten Sie uns während der Öffnungszeiten nicht erreichen, bitten wir Sie, uns per E-Mail (info@furthof-antikmoebel.de) oder über die Kontaktformulare zu kontaktieren. Gerne rufen wir Sie zurück. Wir hoffen, dass die Verbindungsprobleme in Kürze behoben sind.
Herzlichen Dank, Ihr Furthof-Antikmöbel Team.