Antiquitätenhandel am Bodensee

  Familienbetrieb in 2. Generation

  Beratung +49 (0) 75 52 / 59 69

Barockstühle


Teilvergoldeter Barockstuhl mit Armlehnen, 18. Jh.
Teilvergoldeter Barockstuhl mit Armlehnen, 18. Jh.
Barocker Stuhl mit Armlehnen, Königsholz Sägefurnier auf Buche, rundherum an den Kanten vergoldet, Frankreich um 1730. Dieser üppige Armlehnstuhl ist mit einer geflochtenen Sitzfläche und Rückenlehne versehen. Die Beine sind rundherum geschweift ausgearbeitet und enden in Bocksfüßen. Die Beine gehen in einem Schwung in die geschweiften Zargen über und bilden eine bewegte Formgebung. Die Außenkanten von den Stuhlbeinen, der Zarge, Sitzfläche und Rückenlehne sind mit Gold abgesetzt. Die verkürzten Armlehnen sind zu 3/4 gepolstert und enden in furnierten Voluten,  Dieser Armlehnstuhl wurde zurückhaltend restauriert und mit Schellack aufpoliert. Das Geflecht in der Rückenlehne wurde belassen, die Sitzfläche musste neu geflochten werden. Im Zuge der Restaurierung wurden die Armlehnen neu gepolstert und bezogen und ein passgenaues, sehr bequemes, weiches Sitzkissen angefertigt. Bei der Vergoldung handelt es sich um echtes Blattgold.  Weitere Maße: Sitzhöhe mit heruntergedrücktem Polster: 44 cm, Sitzbreite zwischen den Armlehnen unten 55 cm, Sitztiefe 50 cm.  Fotos vom unrestaurierten Zustand sind vorhanden. 

3.900,00 €

Barockstühle 3er Satz, Mitte 18. Jh.
Barockstühle 3er Satz, Mitte 18. Jh.
Drei Barockstühle aus Eiche, restauriert und neu gepolstert, Mitte 18. Jahrhundert. Die Barockstühle stehen auf allseitig ausgestellten und geschweiften Beinen, deren Schwung fließend in die Zargen übergehen. Die Rückenlehne ist sehr bewegt und profiliert ausgearbeitet. Die erneuerte, relativ feste Polsterung wurde gegurtet, wie es bei Stühlen vor 1820 üblich war. Als Bezugsstoff haben wir einen sehr robusten, reinen Naturstoff (Hanf Canvas) in weinroter Farbe gewählt. Die Haltbarkeit von Bezugsstoffen hat in den letzten 20 Jahren allgemein immer mehr zu wünschen übrig gelassen. Mit natürlichen Hanfstoffen haben wir dagegen sehr gute Erfahrungen gemacht. Er gilt als ausgesprochen nachhaltig und soll dreimal haltbarer sein als Leinenstoff. Weitere interessante Informationen dazu gibt es bei <a href="https://www.naturstoff.de/shop/Stoffe/Hanf,-Brennnessel-&-Co/900034/f.html">https://www.naturstoff.de/shop/Stoffe/Hanf,-Brennnessel-&-Co/900034/f.html Die hochwertige umlaufende Borte eines französischen Herstellers ist aus 100 % Seide gefertigt. Weitere Maße: Sitzhöhe 51 cm , Sitzbreite 48 cm, Sitztiefe 38 cm. Fotos vom unrestaurierten Zustand sind vorhanden. Der Preis bezieht sich auf den 3er Satz.

2.900,00 €

Verkauft
Paar Barockstühle von 1760
Paar Barockstühle von 1760
Dieses Paar Barockstühle von 1760 aus massiver Buche steht auf je vier über Eck ausgestellten, geschweiften und in Voluten endenden Beinen. Verziert sind die profilierten Beine mit geschnitztem Blattwerk. Die vordere Zarge sowie die seitlichen Zargen sind geschweift gestaltet und ornamental mit Blattwerk beschnitzt. Die Vorderzarge wird von einem Schnitzwerk aus Muscheln, Voluten, Blumen, Blattwerk und C-Schwüngen geziert. Reichhaltig geschnitzte Ornamente zieren die beiden Barockstühle. Der obere Abschluss an den Lehnen nimmt die rokokoartige Gestaltung der zentral an der Zarge geschnitzten Motive auf. Sowohl die Lehnen wie auch die Zargenkonstruktion sind profiliert gearbeitet. Die Sitzflächen der Barockstühle sind wie die Zargen dreiseitig ausgeschweift gearbeitet. Die beiden Barockstühle sind stabil und äußerst robust Zentrale Verzierung der Vorderzarge und der obere Abschluss der Rücklehne rokokoartig ausufernd gestaltet. Beide Sitzrahmen wurden im Zuge einer früheren Restaurierung erneuert. Der Sitzrahmen ist aus Erlenholz gefertigt und zeigt leichte Gebrauchsspuren. Das Stuhlpaar befindet sich in einem guten, stabilen Erhaltungszustand mit leichten Gebrauchsspuren in den Sitzrahmen. Die geflochtenen Sitzflächen und Rückenlehnen haben wir neu flechten lassen. Weitere Maße: Sitztiefe: 39 cm Sitzhöhe 43 cm, Sitzbreite: 43 cm Der Preis bezieht sich auf das Stuhlpaar.  

1.750,00 €

Neobarocker Prunksessel vergoldet
Neobarocker Prunksessel vergoldet
Neobarocker Prunksessel mit reichhaltigen Schnitzereien und vergoldeter Oberfläche, unrestaurierter Zustand, Frankreich um 1850. Dieser Sessel dürfte in einem hochherrschaftlichen Hause gestanden haben. Der rundum vergoldete Sessel ist mit geschwungenen Armlehnen versehen und zeigt eine hochrechteckige Rückenlehne. Das Gestell ist reichhaltig gedrechselt. Lediglich im Bereich der Zapfenverbindungen ist das Holz rechteckig gehalten. Das Fußgestell ist im unteren Bereich durch einen H-Steg verbunden. Die Front ist unterhalb der Zarge mit einem aufwendig und sehr dekorativen geschnitzten Quersteg verziert. Auf den Armlehnen und den vierkantigen Vorderstollen der Beine sind florale Muster in die Vergoldung geprägt. Dieser Sessel befindet sich in einem unrestaurierten Zustand. Die Vergoldung zeigt einige Fehlstellen. Der Preis bezieht sich auf den Istzustand. Weitere Maße: Sitzhöhe ca. 47 cm, Sitztiefe 48 cm.    

1.580,00 €

Barockstuhl mit Schnitzereien
Barockstuhl mit Schnitzereien
Originaler Barockstuhl aus dem 18. Jahrhundert, Buche massiv, mit allseitig geschweiften und beschnitzten Beinen. Der Barockstuhl befindet sich in einem restaurierten Zustand mit Schellackmattierung und neuen Polsterungen. Die geschweiften Beine stehen auf kurzen Absätzen und sind mit Schnitzereien geschmückt. Die bewegte Form der Beine geht fließend in die Zargen über, welche ebenfalls geschwungen ausgearbeitet sind. Die vordere Zarge ist mit einer symmetrischen Blattschnitzerei verziert. Der Rahmen der Rückenlehne ist mit einer Rückenpolsterung ausgestattet. Die nahezu quadratische Grundform des Rahmens ist bewegt ausgearbeitet und zeigt im oberen Bereich eine dezente Schnitzerei. Die erneuerte, relativ feste Polsterung wurde gegurtet, wie es bei Stühlen vor 1820 üblich war. Als Bezugsstoff haben wir einen sehr robusten, reinen Naturstoff (Hanf Canvas) in weinroter Farbe gewählt. Die Haltbarkeit von Bezugsstoffen hat in den letzten 20 Jahren allgemein immer mehr zu wünschen übrig gelassen. Mit natürlichen Hanfstoffen haben wir dagegen sehr gute Erfahrungen gemacht. Er gilt als ausgesprochen nachhaltig und soll dreimal haltbarer sein als Leinenstoff. Weitere interessante Informationen gibt es bei <a href="https://www.naturstoff.de/shop/Stoffe/Hanf,-Brennnessel-&-Co/900034/f.html" target="_blank">https://www.naturstoff.de/shop/Stoffe/Hanf,-Brennnessel-&-Co/900034/f.html. Die hochwertige umlaufende Borte eines französischen Herstellers ist aus 100 % Seide gefertigt. Fotos von diesem Barockstuhl im unrestaurierten Zustand sind vorhanden. Weitere Maße: Sitzhöhe 50 cm, Sitzbreite (vorne) 46 cm, Sitztiefe 39 cm.

1.280,00 €

Neo-Barocker Sessel aus Nussbaum
Neo-Barocker Sessel aus Nussbaum
Neo-barocker Sessel mit Armlehnen, 19. Jahrhundert, Nussbaum massiv. Sowohl die Stollen, wie auch die Querstreben zeigen doppelt gewundene Drechselarbeiten. Der Sessel ist restauriert, die Sitzfläche und Rückenlehne wurde neu gepolstert. Weiteres Maß: Sitzhöhe 49 cm.

1.185,00 €

Barockstuhl aus Birnbaum
Barockstuhl aus Birnbaum
Originaler Barockstuhl aus dem 18. Jahrhundert, Birnbaum massiv, mit gepolsterter Sitzfläche und Rückenlehne. Dieser Barockstuhl befindet sich in einem restaurierten Zustand mit schellackmattierter Oberfläche. Die Stuhlbeine sind allseitig geschweift ausgearbeitet und enden in aneinandergestellten Voluten, die auf einem kleinen Absatz stehen. Die Schweifung der Beine geht schwungvoll in die Zargen über, welche ebenfalls geschweift sind. Die relativ streng gehaltene Rückenlehne steht im Kontrast zu dem bewegten Untergestell. Vorderseitig bildet die Rückenlehne einen profilierten Rahmen, der im oberen Bereich abgesetzt geschweift ist. In dem Rahmen befindet sich das Rückenpolster. Die erneuerte, relativ feste Polsterung wurde gegurtet, wie es bei Stühlen vor 1820 üblich war. Als Bezugsstoff haben wir einen sehr robusten, reinen Naturstoff (Hanf Canvas) in weinroter Farbe gewählt. Die Haltbarkeit von Bezugsstoffen hat in den letzten 20 Jahren allgemein immer mehr zu wünschen übrig gelassen. Mit natürlichen Hanfstoffen haben wir dagegen sehr gute Erfahrungen gemacht. Er gilt als ausgesprochen nachhaltig und soll dreimal haltbarer sein als Leinenstoff. Weitere interessante Informationen gibt es bei <a href="https://www.naturstoff.de/shop/Stoffe/Hanf,-Brennnessel-&-Co/900034/f.html" target="_blank">https://www.naturstoff.de/shop/Stoffe/Hanf,-Brennnessel-&-Co/900034/f.html. Die hochwertige umlaufende Borte eines französischen Herstellers ist aus 100 % Seide gefertigt. Fotos von diesem Barockstuhl im unrestaurierten Zustand sind vorhanden. Weitere Maße: Sitzhöhe 49,5 cm, Sitztiefe 39 cm.

950,00 €

Neo-Rokoko Tabouret, 19. Jahrhundert
Neo-Rokoko Tabouret, 19. Jahrhundert
Ein Neo-Rokoko Tabouret aus Buchenholz, Nussbaumfarben poliert, 19. Jahrhundert. Die Beine zeigen Volutenfüße, wie es bei den Mainzer Rokokomöbeln zu sehen ist. Der Schwung der Beine geht fließend in die geschweifte Zarge über. Die Tabourets wurden restauriert und mit Schellack poliert. Im Zuge der Restaurierung wurden die Polsterungen erneuert und mit einem hellen Gewebestoff bezogen. Der Preis bezieht sich auf 1 Tabouret. Die Tabourets können einzeln erworben werden.  Sitzfläche: 61 x 52 cm, Sitzhöhe: 47 cm.

870,00 €

Barocksessel um 1800
Barocksessel um 1800
Unrestaurierter Barocksessel aus verschiedenen Hölzern, mit Armlehnen und schöner Patina, aus der Zeit um 1800. Der Sessel zeigt eine strenge Formgebung, mit quadratischen, geraden Beinen. Diese werden im unteren Bereich durch Querfriese miteinander verbunden. Das vordere Querbrett ist mit Schnitzereien verziert, die anderen drei Bretter zeigen geschweift ausgesägte Unterkanten und werden im oberen Bereich durch aufgesetzte Wellenleisten geschmückt. Filigran gedrechselte Säulen stützen die beiden Armlehnen, welche im vorderen Bereich in Volten enden und dezente Schnitzereien zeigen. Aufgesetzte Bossen verzieren die Vorderbeine und die Rückenlehne. Bei dem oberen Abschluss der Rückenlehne, der stilistisch bereits den Louis-Seize/Empire-Stil zeigt, handelt es sich vermutlich um eine alte Ergänzung. Weitere Maße: Sitzhöhe ca. 49/50 cm, Sitztiefe bis Polster Rückenlehne 43 cm

680,00 €

Stabelle aus Nussbaum mit schön beschnitztem Rückenlehnbrett
Stabelle aus Nussbaum mit schön beschnitztem Rückenlehnbrett
Stabelle aus Nussbaum mit schön beschnitztem Rückenlehnbrett, guter unrestaurierter Erhaltungszustand mit schöner Patina, 19. Jahrhundert. Die vier gedrechselten Beine sind von unten in die Gratleisten der Sitzfläche und in das Sitzbrett eingezapft. Die Sitzfläche ist an den Kanten profiliert ausgearbeitet. Das geschweift ausgesägte Rückenlehnbrett ist reichhaltig mit Schnitzereien verziert. Zu sehen ist ein zentrales Wappenschild mit Helm und stilisierter Helmzier in Form von Blumen, Festons und Blattwerk. Im oberen rechten Bereich der Rückenlehne ist eine kleine Fehlstelle in der Schnitzerei vorhanden. Stilistisch ist der Stuhl an den Barockstil des 17. Jahrhunderts angelehnt, stammt aber aus dem 19. Jahrhundert. Weitere Maße: Sitzhöhe 49,5 cm.

680,00 €

Low seat Armlehnstuhl, 17. Jahrhundert (Art-Nr. 714)
Low seat Armlehnstuhl, 17. Jahrhundert (Art-Nr. 714)
Die Beschreibung bezieht sich auf den linken Stuhl mit der hellen Polsterung. Der rechte Stuhl wird separat angeboten. Ein Kaminstuhl mit Armlehnen, sogenannter Low seat aus Tropenholz, wohl Batavia, 17. Jahrhundert. Batavia war damals der Hauptsitz der Niederländischen Ostindien-Kompanie auf Java, heute unter dem Namen Jakarta bekannt, der Hauptstadt Indonesiens.  Dieser Armlehnstuhl steht vorne auf gedrechselten und beschnitzten Beinen und hinten auf Vierkantbeinen. Beschnitzte Querstege verbinden die Beine. Auch die Zargen sind umlaufend beschnitzt. Die dreiseitig beschnitzten Armlehnen sind kurz, kompakt und vorne stark abgerundet. Eine Groteske, die zwischen gegeneinander gestellten Voluten positioniert ist, bildet den oberen Abschluß der Rückenlehne. Darunter sehen wir eine Kartusche, die von floralem Schnitzwerk flankiert wird. Durch 7 kleine Balustersäulen ist die Rückenlehne mit einem darunter liegenden beschnitzten und ausgeschweiften Steg verbunden. Dieser Armlehnstuhl ist flacher geschnitzt und geringfügig kleiner als der zweite Stuhl, der separat angeboten wird (Low seat 18./19. Jahrhundert). Der Preis bezieht sich auf den linken Stuhl im unrestaurierten Zustand. Zusätzliche Maßangaben: Sitzhöhe: 37,5 cm, Sitzbreite (zwischen den Armlehnen): 37,5 - 38,5 cm, Sitztiefe: 40 cm. Restaurierung auf Kundenwunsch Durch unsere Restaurierungswerkstatt können wir Ihnen eine qualifizierte/fachgerechte Restaurierung für dieses Möbelstück anbieten. Gerne gehen wir auf Ihre individuellen Wünsche ein.

480,00 €

Sessel aus dem Neo-Barock
Sessel aus dem Neo-Barock
Gepolsterter Barock Sessel mit hoher Lehne und Armlehnen, Eiche massiv und beschnitzt, aus dem 19. Jahrhundert. Die Rückenlehne und Sitzfläche ist gepolstert. Die H-Stege sind stark geschweift und die Vorderbeine sind s-förmig ausgearbeitet. Der Sessel ist an den Vorderbeinen und den Armlehnen beschnitzt. Der Sessel im Stile des Barock befindet sich im unrestaurierten Zustand, ist jedoch stabil. Gebrauchsspuren sind vorhanden, die Polsterung ist etwas weich.Weiteres Maß: Sitzhöhe 52 cm. Restaurierung Nach der Restaurierung befindet sich der Sessel in einem einwandfreien Zustand. Die Oberfläche würde erneuert werden, sowie auch die Polsterung. Das Angebot ist mit einem Stoffüberzug aus unserem Sortiment kalkuliert. Gerne gehen wir auf Ihre Wünsche ein.  Restaurierung auf Kundenwunsch Durch unsere Restaurierungswerkstatt können wir Ihnen eine qualifizierte/fachgerechte Restaurierung für dieses Möbelstück anbieten. Gerne gehen wir auch auf Ihre individuellen Wünsche ein.

395,00 €

Low seat, 18./19. Jahrhundert (Art-Nr. 724)
Low seat, 18./19. Jahrhundert (Art-Nr. 724)
Die Beschreibung bezieht sich auf den rechten Stuhl mit dem goldgelben Polsterbezug. Der linke Stuhl wird separat angeboten. Ein sogenannter low seat mit Armlehnen, wohl Europa 18./19. Jahrhundert. Der Stuhl ist vermutlich komplett aus Buche gefertigt. Wir gehen davon aus, dass dieser Stuhl eine spätere Kopie aus dem 18./19. Jahrhundert ist. Hier finden Sie den low seat aus dem 17. Jahrhundert. Weitere Maßangaben: Sitzhöhe: 38,5 cm, Sitzbreite (zwischen den Armlehnen): 38,5-40,5 cm, Sitztiefe 42,5 cm Der Preis bezieht sich auf den rechten Stuhl im unrestaurierten Zustand. Restaurierung auf Kundenwunsch Durch unsere Restaurierungswerkstatt können wir Ihnen eine qualifizierte/fachgerechte Restaurierung für dieses Möbelstück anbieten. Gerne gehen wir auf Ihre individuellen Wünsche ein.

350,00 €