Antiquitätenhandel am Bodensee

  Familienbetrieb in 2. Generation

  Beratung +49 (0) 75 52 / 59 69

Sessel & Armlehnstühle


Teilvergoldeter Barockstuhl mit Armlehnen, 18. Jh.
Teilvergoldeter Barockstuhl mit Armlehnen, 18. Jh.
Barocker Stuhl mit Armlehnen, Königsholz Sägefurnier auf Buche, rundherum an den Kanten vergoldet, Frankreich um 1730. Dieser üppige Armlehnstuhl ist mit einer geflochtenen Sitzfläche und Rückenlehne versehen. Die Beine sind rundherum geschweift ausgearbeitet und enden in Bocksfüßen. Die Beine gehen in einem Schwung in die geschweiften Zargen über und bilden eine bewegte Formgebung. Die Außenkanten von den Stuhlbeinen, der Zarge, Sitzfläche und Rückenlehne sind mit Gold abgesetzt. Die verkürzten Armlehnen sind zu 3/4 gepolstert und enden in furnierten Voluten,  Dieser Armlehnstuhl wurde zurückhaltend restauriert und mit Schellack aufpoliert. Das Geflecht in der Rückenlehne wurde belassen, die Sitzfläche musste neu geflochten werden. Im Zuge der Restaurierung wurden die Armlehnen neu gepolstert und bezogen und ein passgenaues, sehr bequemes, weiches Sitzkissen angefertigt. Bei der Vergoldung handelt es sich um echtes Blattgold.  Weitere Maße: Sitzhöhe mit heruntergedrücktem Polster: 44 cm, Sitzbreite zwischen den Armlehnen unten 55 cm, Sitztiefe 50 cm.  Fotos vom unrestaurierten Zustand sind vorhanden. 

3.900,00 €

Neobarocker Armlehnstuhl auch Eiche von 1930
Neobarocker Armlehnstuhl auch Eiche von 1930
Antiker Armlehnstuhl aus Eiche mit gepolsterter Sitzfläche und Rückenlehne, aus dem 3. Barock um 1930. Dieser breite Armlehnstuhl ist aus massiver Eiche gefertigt. Die geschweiften Vorderbeine verjüngen sich nach unten hin und enden in kräftig ausgearbeiteten, beschnitzten Voluten. Die geschwungenen Armlehnen ruhen auf leicht nach außen gestellten Stützen und sind hinten mit der Rückenlehne verbunden. Der querrechteckige Eichenholzrahmen der Rückenlehne wird durch zwei dezente Halbrundprofile gerahmt und ist an der Oberseite geschweift ausgearbeitet. Der obere Abschluss wird durch eine Blatt- und Blütenschnitzerei verziert. Dieser Armlehnstuhl befindet sich in einem gepflegten, wohnfertigen Zustand mit schöner Patina und leichten Gebrauchsspuren. Die Polsterung und der Stoffbezug sind gut erhalten. Der Bezugsstoff wird von einer hellblauen Borte gerahmt. Weitere Maße: Sitzhöhe ca. 52 cm, Sitzbreite 50 cm (unten, zwischen den Stützen der Armlehnen gemessen).

490,00 €

Paar Biedermeier Sessel aus Kirschbaum
Paar Biedermeier Sessel aus Kirschbaum
Paar stilvolle Biedermeiersessel aus Kirschbaum, aus der Zeit um 1820. das Sesselpaar befindet sich in einem restaurierten Zustand mit schellackpolierter Oberfläche und neuer Polsterung. Diese französisch angehauchten Biedermeiersessel stehen auf sich verjüngenden Säbelbeinen. Die vorderen Beine stützen in ihrer Verlängerung die kräftigen, volutenförmigen Armlehnen. Die hinteren Beine gehen in eine elegant geschwungene Rückenlehne über. Die vordere Zarge hat eine konvexe Form, während die seitlichen Zargen andeutungsweise an die der Gondelstühle erinnert. Fotos vom unrestaurierten Zustand sind vorhanden. Sitzhöhe: 46cm, Sitztiefe: 45cm  

4.500,00 €

Barocksessel um 1800
Barocksessel um 1800
Unrestaurierter Barocksessel aus verschiedenen Hölzern, mit Armlehnen und schöner Patina, aus der Zeit um 1800. Der Sessel zeigt eine strenge Formgebung, mit quadratischen, geraden Beinen. Diese werden im unteren Bereich durch Querfriese miteinander verbunden. Das vordere Querbrett ist mit Schnitzereien verziert, die anderen drei Bretter zeigen geschweift ausgesägte Unterkanten und werden im oberen Bereich durch aufgesetzte Wellenleisten geschmückt. Filigran gedrechselte Säulen stützen die beiden Armlehnen, welche im vorderen Bereich in Volten enden und dezente Schnitzereien zeigen. Aufgesetzte Bossen verzieren die Vorderbeine und die Rückenlehne. Bei dem oberen Abschluss der Rückenlehne, der stilistisch bereits den Louis-Seize/Empire-Stil zeigt, handelt es sich vermutlich um eine alte Ergänzung. Weitere Maße: Sitzhöhe ca. 49/50 cm, Sitztiefe bis Polster Rückenlehne 43 cm

680,00 €

Louis Seize Ohrenbackensessel mit Mechanik
Louis Seize Ohrenbackensessel mit Mechanik
Eleganter Louis Seize Ohrenbackensessel aus Eiche mit Mechanik und Schnitzereien, unrestaurierter Zustand, von ca. 1800. Dieser elegante Louis Seize Ohrenbackensessel steht vorne auf spitzkantigen, kannelierten und geschuppten Beinen. Die aus Buche gefertigten Armlehnen enden in geschnitzten Voluten, die als Handknäufe fungieren. Die am oberen Abschluss geschweifte Rückenlehne zeigt gegeneinander gestellte Voluten. Beidseitig angebrachte, elegant geschmiedete Eisenbeschläge ermöglichen das stufenweise Verstellen der Rückenlehne. Die Zarge ist dreiseitig mit einem Schuppenband verziert. Zusätzliche Maßangaben: Sitzhöhe:46 cm, Sitztiefe: 49 cm Restaurierung auf Kundenwunsch Durch unsere Restaurierungswerkstatt können wir Ihnen eine qualifizierte/fachgerechte Restaurierung für dieses Möbelstück anbieten.Gerne beziehen wir den Ohrenbackensessel nach einer Komplettrestaurierung und Neupolsterung mit einem Bezugsstoff Ihrer Wahl.  

Preis auf Anfrage

Paar Empire Sessel aus Nussbaum
Paar Empire Sessel aus Nussbaum
Paar Empire Sessel aus Nussbaum, mit gepolsterter Sitzfläche und Rückenlehne, aus der Zeit um 1820. Dieses Sesselpaar ist aus massivem Nussbaum gefertigt. Die konvexe Vorderzarge wird von säbelförmigen Vorderbeinen begrenzt. Auf die Vorderbeine sind die Armlehnen aufgesetzt, welche an stilisierte Füllhörner erinnern. Dieses Sesselpaar wurde restauriert und mit Schellack poliert. Im Zuge der Restaurierung wurden die Stuhlbeine verlängert und die Polsterung erneuert. Weitere Maße: Sitzhöhe: 46 cm, Sitztiefe 44 cm Der Preis bezieht sich auf das Sesselpaar.

4.850,00 €

Low seat, 18./19. Jahrhundert (Art-Nr. 724)
Low seat, 18./19. Jahrhundert (Art-Nr. 724)
Die Beschreibung bezieht sich auf den rechten Stuhl mit dem goldgelben Polsterbezug. Der linke Stuhl wird separat angeboten. Ein sogenannter low seat mit Armlehnen, wohl Europa 18./19. Jahrhundert. Der Stuhl ist vermutlich komplett aus Buche gefertigt. Wir gehen davon aus, dass dieser Stuhl eine spätere Kopie aus dem 18./19. Jahrhundert ist. Hier finden Sie den low seat aus dem 17. Jahrhundert. Weitere Maßangaben: Sitzhöhe: 38,5 cm, Sitzbreite (zwischen den Armlehnen): 38,5-40,5 cm, Sitztiefe 42,5 cm Der Preis bezieht sich auf den rechten Stuhl im unrestaurierten Zustand. Restaurierung auf Kundenwunsch Durch unsere Restaurierungswerkstatt können wir Ihnen eine qualifizierte/fachgerechte Restaurierung für dieses Möbelstück anbieten. Gerne gehen wir auf Ihre individuellen Wünsche ein.

350,00 €

Low seat Armlehnstuhl, 17. Jahrhundert (Art-Nr. 714)
Low seat Armlehnstuhl, 17. Jahrhundert (Art-Nr. 714)
Die Beschreibung bezieht sich auf den linken Stuhl mit der hellen Polsterung. Der rechte Stuhl wird separat angeboten. Ein Kaminstuhl mit Armlehnen, sogenannter Low seat aus Tropenholz, wohl Batavia, 17. Jahrhundert. Batavia war damals der Hauptsitz der Niederländischen Ostindien-Kompanie auf Java, heute unter dem Namen Jakarta bekannt, der Hauptstadt Indonesiens.  Dieser Armlehnstuhl steht vorne auf gedrechselten und beschnitzten Beinen und hinten auf Vierkantbeinen. Beschnitzte Querstege verbinden die Beine. Auch die Zargen sind umlaufend beschnitzt. Die dreiseitig beschnitzten Armlehnen sind kurz, kompakt und vorne stark abgerundet. Eine Groteske, die zwischen gegeneinander gestellten Voluten positioniert ist, bildet den oberen Abschluß der Rückenlehne. Darunter sehen wir eine Kartusche, die von floralem Schnitzwerk flankiert wird. Durch 7 kleine Balustersäulen ist die Rückenlehne mit einem darunter liegenden beschnitzten und ausgeschweiften Steg verbunden. Dieser Armlehnstuhl ist flacher geschnitzt und geringfügig kleiner als der zweite Stuhl, der separat angeboten wird (Low seat 18./19. Jahrhundert). Der Preis bezieht sich auf den linken Stuhl im unrestaurierten Zustand. Zusätzliche Maßangaben: Sitzhöhe: 37,5 cm, Sitzbreite (zwischen den Armlehnen): 37,5 - 38,5 cm, Sitztiefe: 40 cm. Restaurierung auf Kundenwunsch Durch unsere Restaurierungswerkstatt können wir Ihnen eine qualifizierte/fachgerechte Restaurierung für dieses Möbelstück anbieten. Gerne gehen wir auf Ihre individuellen Wünsche ein.

480,00 €

Biedermeier Schwanensessel aus Kirsche
Biedermeier Schwanensessel aus Kirsche
Biedermeier Schwanensessel aus Kirschbaum, mit geschnitzten Armlehnen, von 1820. Der süddeutsche Sessel steht auf Säbelbeinen. Die hinteren sind seitlich ausgestellt. Der stehend furnierte Zargenrahmen ist an der Rückseite des Sessels halbkreisförmig gearbeitet. Die zurückschwingende Rückenlehne ist am oberen Lehnbrett stehend furniert und schließt mit einer zarten Volute ab. Die Schwanenhälse schwingen nach außen. Die Schnäbel der naturalistisch geschnitzten Schwanenköpfe scheinen in die Verlängerung der Vorderbeine zu schnappen. Der Sessel ist komplett restauriert, poliert und neu gepolstert. Fotos, die den unrestaurierten Zustand dokumentieren sind vorhanden. Der Schwan hat einen starken Bezug zum Adel. Das deutsche und das englische Königshaus hat früher bei einem Festessen häufig gebratenen Schwan im Federkleid servieren lassen. In England gehören noch heute die Schwäne des Landes offiziell dem Königshaus. Weitere Maßangaben: Sitzhöhe: 44 cm, Sitzbreite: 42 cm, Sitztiefe: 44 cm

2.390,00 €

Kinder Prunksessel aus Nussbaum
Kinder Prunksessel aus Nussbaum
Einmaliger Kinder Prunksessel aus massivem Nussbaum, gepolstert und rundherum sehr qualitätsvoll beschnitzt, wohl Ende 19. Jahrhundert oder älter. Es handelt sich hier um einen höfischen Kinderthron mit reichhaltigen Schnitzereien im Louis-Seize und Barockstil. Die Sitzfläche, der bekrönte Rahmen der Rückenlehne und die Armlehnen sind gepolstert. Die volutenförmig geschnitzten Armlehnen und die Balusterfüße müssen der Formensprache des Barock zugeordnet werden. Alle vier Stuhlzargen, die hinteren Stollen und der Rahmen der Rückenlehne zeigen Schnitzereien im Louis Seize Stil. In der Bekrönung der Rückenlehne ist der Buchstabe "P" zu lesen. Daher ist der Stuhl sowohl für einen kleinen Prinzen oder eine Prinzessin tauglich. Zustand: Der Kindersessel befindet sich in einem wohnfertigen, benutzbaren Zustand mit schöner Patinaoberfläche. Kleinere Holzfehlstellen an den Schnitzereien und dem hinteren rechten Fuß sind vorhanden. Die Füße wurden zu einem früheren Zeitpunkt gekürzt. Auf Wunsch können wir diese für Sie stilgerecht verlängern. Einen Kindersessel in dieser Qualität haben wir bisher noch nicht gesehen und freuen uns, Ihnen diesen anbieten zu können. Weitere Maße: Sitzhöhe 34 cm, Sitztiefe 35,5 cm.

1.250,00 €

Neobarocker Prunksessel vergoldet
Neobarocker Prunksessel vergoldet
Neobarocker Prunksessel mit reichhaltigen Schnitzereien und vergoldeter Oberfläche, unrestaurierter Zustand, Frankreich um 1850. Dieser Sessel dürfte in einem hochherrschaftlichen Hause gestanden haben. Der rundum vergoldete Sessel ist mit geschwungenen Armlehnen versehen und zeigt eine hochrechteckige Rückenlehne. Das Gestell ist reichhaltig gedrechselt. Lediglich im Bereich der Zapfenverbindungen ist das Holz rechteckig gehalten. Das Fußgestell ist im unteren Bereich durch einen H-Steg verbunden. Die Front ist unterhalb der Zarge mit einem aufwendig und sehr dekorativen geschnitzten Quersteg verziert. Auf den Armlehnen und den vierkantigen Vorderstollen der Beine sind florale Muster in die Vergoldung geprägt. Dieser Sessel befindet sich in einem unrestaurierten Zustand. Die Vergoldung zeigt einige Fehlstellen. Der Preis bezieht sich auf den Istzustand. Weitere Maße: Sitzhöhe ca. 47 cm, Sitztiefe 48 cm.    

1.580,00 €

Paar Birke Sessel, Anfang 20. Jahrhundert
Paar Birke Sessel, Anfang 20. Jahrhundert
Ein Paar sehr außergewöhnlich gestaltete Sessel aus honigfarbener Birke, wohl österreichisch, frühes 20. Jahrhundert. Das Sesselpaar wurde neu gepolstert und mit einem hochwertigen Stoff der Wiener Werkstätten bezogen. Hierbei handelt es sich um einem Originalentwurf aus der Zeit um 1905. Entworfen wurde der Stoff namens Zackenkrone von dem bekannten Jugendstil Architekten und Designer Prof. Josef Hoffmann. Die Frontansicht der Armlehne und der Vorderbeine zeigt den Schwung und Gegenschwung der barocken Formensprache in einer flächigen, extrem reduzierten Form. Ein stehend verlegtes Holzbild aus Birke-Sägefurnier schmückt die vordere Zarge. Die seitlichen und die rückseitige Zarge sind nach unten hin abgerundet. Die leicht geschwungenen Hinterbeine sind ausgestellt und verjüngen sich nach unten hin. Die Armlehnen steigen gleichmäßig zur gebogten Rückenlehne an. Die Sessel wurden restauriert und neu gepolstert. Die alte Schellackoberfläche wurde unter Erhalt der Patina und leichten Gebrauchsspuren gereinigt und aufpoliert. Ähnliche Formen gab es schon hin und wieder im frühen Biedermeier. Dann tauchten diese wieder in der Jugendstilzeit vereinzelt auf und nahmen das spätere Art Deco vorweg. Sitzhöhe 48 cm, Sitzfäche ca. 50 x 50 cm

6.850,00 €

Antiker Sessel aus Nussbaum
Antiker Sessel aus Nussbaum
Antiker Armlehnsessel aus Nussbaum, guter Erhaltungszustand, Frankreich um 1830/1840. Dieser Armlehnstuhl besticht durch seine sehr strenge und gerade Form, kombiniert mit gedrechselten Elementen. Die vier Beine sind gedrechselt ausgearbeitet und stehen auf Rollen. Die Sitzfläche, Rückenlehne und die Armlehnen sind gepolstert. Alle Polsterungen zeigen einen gut erhaltenen Lederbezug. Dieser Armlehnsessel zeigt eine sehr gerade Rückenlehne und ist für aufrechtes Sitzen geeignet. Dieser Sessel befindet sich in einem guten Erhaltungszustand mit leichten Gebrauchsspuren. Weitere Maße: Sitzhöhe 51 cm, Sitztiefe 48 cm.

1.450,00 €

Louis Philippe Sessel aus Mahagoni
Louis Philippe Sessel aus Mahagoni
Komfortabler Louis Philippe Sessel aus Mahagoni, mit Chesterfield Polsterung, um 1850. Dieser elegante Sessel, dessen Lehne sich leicht nach hinten neigt und damit für Bequemlichkeit sorgt, ist aus massiven und furnierten Mahagoni gefertigt. Einen schönen Kontrast zu diesem Holz bilden die Zierrollen und Polsternägel aus Messing. Die aufgesteckte Bekrönung der Lehne zeigt eine Akanthus- und Rocailleornamentik. Eine schöne Eleganz wird dem Sessel durch Messingrollen gegeben, die mit Leder ummantelt sind. Insgesamt handelt es sich hier um ein aufwendig gearbeitetes, authentisches Sitzmöbel aus seiner Zeit. Dieser Louis Philippe Sessel wurde restauriert, mit Schellack poliert und neu gepolstert. Weitere Maße: Sitzhöhe: 44 cm, Sitztiefe: 50 cm.

2.150,00 €

Armlehnstuhl
Armlehnstuhl
Armlehnstuhl aus Mahagoni aus dem frühen 20. Jahrhunder im Stil des Historismus. Der Stuhl verfügt über eine leicht angedeutete Schaufellehne, die in, nach hinten geschweifte Säbelfüße übergeht. Außerdem ziert die Rückenlehne, ein geschnitztes Blumenbukett aus Tulpen, in einer Vase aus Akanthus. Von der Rückenlehne gehen ebenfalls die stark geschweiften Armlehnen aus, die sich volutenartig einrollen. Die Vorderfüße wurden gedrechselt und beschnitzt. Eine feine eingelegte Ader ziert die frontale Kante der Armlehnen, der seitlichen Rahmenfriese und rahmt die Fläche der Rückenlehne. Der Armlehnstuhl ist unrestauriert, jedoch voll funktionsfähig.Weiteres Maß: Sitzhöhe 47 cm. Restaurierung auf Kundenwunsch Durch unsere Restaurierungswerkstatt können wir Ihnen eine qualifizierte/fachgerechte Restaurierung für dieses Möbelstück anbieten. Gerne gehen wir auch auf Ihre individuellen Wünsche ein.

390,00 €

Biedermeier Armlehnstuhl
Biedermeier Armlehnstuhl
Qualitätvoller Spätbiedermeier Armlehnstuhl aus massivem Nussbaum aus der Zeit um 1835. Der Stuhl überzeugt durch seine gelungene Proportionierung und die Liebe zum Detail mit der bei diesem Stuhl ans Werk gegangen wurde. Die Sitzfläche ist auffallend tief und breit und ergibt sich aus einer Polsterfläche gerahmt durch einen Holzrahmen. Die Rückenlehne folgt diesem Beispiel, besitzt einen volutenförmigen Abschluss und ist zudem leicht nach außen gebogen. Die Lehne geht auf halber Höhe fließend über in die Armlehnen die sich als großzügige, gerollte Voluten auf die Sitzfläche legen. Zwischen Sitzrahmen und Volute bildet diese eine kleine Knospe aus, die eine feine Stütze der Armlehne andeutet. Das Vorderfries ist gerundet die seitlichen Friese leicht geschwungen. Zusammen mit der geschwungenen Rückenlehne wird so die angenehme ergonomische Form sichtbar. Der Biedermeierstuhl besitzt gesamtheitlich eine schöne geschwungene Form, die von den geschweiften Spitzkantfüßen vorne und den Säbelfüßen hinten, unterstrichen wird. Das Holz besitzt einen sehr angenehmen warmen Farbton, hervorgerufen unterstützt durch eine gewachsene Patina. Ein Sessel wie dieser ist ein schönes Beispiel dafür, wie wichtig Komfort im Biedermeier war. Der Armlehnpolsterstuhl wurde unter Erhalt der Patina restauriert. Leichte Gebrauchsspuren sind vorhanden.  Weiteres Maß: Sitzhöhe 42 cm.  

1.950,00 €

Neo-Barocker Sessel aus Nussbaum
Neo-Barocker Sessel aus Nussbaum
Neo-barocker Sessel mit Armlehnen, 19. Jahrhundert, Nussbaum massiv. Sowohl die Stollen, wie auch die Querstreben zeigen doppelt gewundene Drechselarbeiten. Der Sessel ist restauriert, die Sitzfläche und Rückenlehne wurde neu gepolstert. Weiteres Maß: Sitzhöhe 49 cm.

1.185,00 €

Gründerzeit Sessel mit floralem Bezug
Gründerzeit Sessel mit floralem Bezug
Gründerzeit Sessel aus Eiche, aus der Zeit um 1880. Geschwungene Rückenlehne, profilierte Armlehnen und gedrechseltes Gestell. Die Rückenlehne und Sitzfläche ist gepolstert. Der Sessel wurde restauriert und neu gepolstert. Weiteres Maß: Sitzhöhe 49 cm.

1.380,00 €

Sessel aus dem Neo-Barock
Sessel aus dem Neo-Barock
Gepolsterter Barock Sessel mit hoher Lehne und Armlehnen, Eiche massiv und beschnitzt, aus dem 19. Jahrhundert. Die Rückenlehne und Sitzfläche ist gepolstert. Die H-Stege sind stark geschweift und die Vorderbeine sind s-förmig ausgearbeitet. Der Sessel ist an den Vorderbeinen und den Armlehnen beschnitzt. Der Sessel im Stile des Barock befindet sich im unrestaurierten Zustand, ist jedoch stabil. Gebrauchsspuren sind vorhanden, die Polsterung ist etwas weich.Weiteres Maß: Sitzhöhe 52 cm. Restaurierung Nach der Restaurierung befindet sich der Sessel in einem einwandfreien Zustand. Die Oberfläche würde erneuert werden, sowie auch die Polsterung. Das Angebot ist mit einem Stoffüberzug aus unserem Sortiment kalkuliert. Gerne gehen wir auf Ihre Wünsche ein.  Restaurierung auf Kundenwunsch Durch unsere Restaurierungswerkstatt können wir Ihnen eine qualifizierte/fachgerechte Restaurierung für dieses Möbelstück anbieten. Gerne gehen wir auch auf Ihre individuellen Wünsche ein.

395,00 €