Esstisch mit 2 Meter Durchmesser

Antike Möbel am Bodensee


In idyllischer Lage finden Sie im Hinterland vom Bodensee unseren familiengeführten Antiquitätenhandel mit eigener Restaurierungswerkstatt. Seit über 40 Jahren sind wir am Markt und unser Name steht für eine vertrauenswürdige Adresse, bei der qualitätsvolle Antiquitäten erworben werden können und man mit Fachwissen beraten wird.

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen!

Ihre Familie Harbott und das Furthof Team

Eine Auswahl aus unseren Kategorien


Beliebte Möbelstile


Antike Möbel nach Holzarten sortiert



Aktuelles & Angebote


Neu eingestellte Antiquitäten

Neu
Louis Seize Beistelltisch aus Nussbaum mit Bandintarsien und Marketerie, Dresden um 1790
Louis Seize Beistelltisch aus Nussbaum mit Bandintarsien und Marketerie, Dresden um 1790
Feiner Louise Seize Beistelltisch aus Nussbaum, rundum mit Bandintarsien geschmückt, marketierte Tischplatte, Dresden um 1790. Dieser Beistelltisch befindet sich in einem restaurierten Zustand mit mattierter Schellackoberfläche. Fotos vom unrestaurierten Zustand sind vorhanden. Der Beistelltisch ist freistellbar und steht auf hohen Spitzkantbeinen. In der Längszarge ist eine Schublade verbaut. Innen befindet sich eine Abteilung, die bei Bedarf herausgenommen werden kann. Die Tischplatte ist allseitig überstehend. Das Schubladenschloss ist original zugehörig. Sowohl die Kanten der Tischbeine, die der Schublade und der Plattenkante sowie der Zargenrahmen weisen Bandintarsien auf. Die Bandintarsien sind aus Ebenholz und Ahorn gefertigt. Die überstehende Tischplatte zeigt ein parkettiertes Feld, zusätzlich mit Blockintarsien und Bandelwerk. Vergleichsobjekte in der Literatur: Eller, Wolfgang, Möbel des Klassizismus, Louis Seize und Empire Antiquitätenkatalog 2002 Battenberg Verlag, ISBN 3-89441-516-9, Seite 185, Nr. 244 und 246 Kreisel/ Himmelheber, Die Kunst des Deutschen Möbels, Band III Georg Himmelheber, Klassizismus Historismus Jugendstil, C.H.Beck`sche Verlagsbuchhandlung, München 1973, ISBN 3 406 03366 0, Seite 143, Nr. 142 und 143

2.600,00 €

Neu
Louis Seize Kommode "sans traverse" mit Bandelwert, um 1790
Louis Seize Kommode "sans traverse" mit Bandelwert, um 1790
Louis Seize Kommode "sans traverse" aus Nussbaum, mit 3 Schubladen, aus der Zeit um 1790. Diese Kommode befindet sich in einem restaurierten Zustand mit schellackpolierter Oberfläche. Die Beschläge und Schlösser sind original zugehörig. Die Schlüssel wurden im Zuge der Restaurierung hergestellt. Der 3-schübige Korpus steht auf vier intarsierten Spitzkantfüßen. Die Front zeigt ein Mittelrisalit. Zu den Kommodenseiten ist der Korpus pilasterförmig abgeschrägt und jeweils mit einem Feld aus Bandintarsien versehenen. Diese pilasterförmigen Aufdoppelungen wiederholen sich als hintere Abschlüsse der Seitenwände. Die Kommodenplatte zeigt eine Kreuzfuge in einem Feld aus Intarsienbändern und Blockintarsien, die Seiten jeweils ein Feld mit einem gespiegeltem Holzbild. Dieses wird von einer, teilweise bandelwerkartig verschlungenen Bandintarsie begrenzt. Die Kommodenfront ist mit einem stehend furniertem und dreifach gespiegeltem Funierbild geschmückt, in welches 3 hochrechteckige Felder aus Bandintarsien eingelegt sind. Die sehr schönen, gegossenen Messing Louis Seize Beschläge mit Urnenmotiv sind original zugehörig. Die mittlere und untere Schublade sind jeweils mit einem schweren Kastenschloss ausgestattet. Das Schloss in der mittleren Schublade verschließt durch eine zusätzliche Schlüsseldrehung auch die obere. Insgesamt handelt sich um eine qualitätsvoll verarbeitete Kommode mit einem französischen Einfluss, der sich in dem Mittelrisalit, der "sans traverse" Konstruktion und den 3 vertikalen Felder auf der Kommodenfront ausdrückt. Tatsächlich dürfte sie aus der Pfalz stammen. Siehe das Vergleichsobjekt, welches wir in der Literatur gefunden haben. Hölzer: Als Blindholz wurde Kiefer verwendet, der Korpus wurde mit Nussbaum Sägefurnier furniert und die Intarsien aus Ahorn, Palisander, Mahagoni und Ebenholz gefertigt. Fotos vom unrestaurierten Zustand sind vorhanden. Vergleichsobjekt aus der Literatur: Eller, Wolfgang,L., Möbel des Klassizismus, Louis XVI und Empire, Antiquitätenkatalog, 2002 Battenberg Verlag, Seite 116, Nr.27

4.850,00 €

Neu
Biedermeier Spiegel aus Kirsche 86x48 cm
Biedermeier Spiegel aus Kirsche 86x48 cm
Biedermeier Spiegel aus Kirschbaum mit abgesetzten Ecken und Ebenholzkante, restaurierter Zustand, aus der Zeit um 1820.  Dieser Spiegelrahmen ist mit Kirschbaum Sägefurnier auf Fichte hergestellt. Die Ecken des Rahmens sind mit quadratischen Plättchen aus Kirschbaum verziert. Die Innenkante des Spiegelrahmens wird von einer Ebenholz-Fadenintarsie geschmückt. Im Zuge der Restaurierung wurde die Patinaoberfläche gereinigt, partiell ausgebessert und mit Schellack aufpoliert. Die geschlossene Oberfläche ist leicht glänzend und zeigt noch schön die leichten Gebrauchsspuren im Kirschbaumholz unter der Politur. Das originale Spiegelglas ist auf der gesamten Fläche leicht blind. Sollten Sie ein neues, klares Spiegelglas wünschen, sprechen Sie uns gerne darauf an. Die Aufhängung auf der Rückseite wurde von uns montiert und ist stabil. Gerne können wir entsprechende Aufhängungen anbringen, dass der Spiegel auch im Querformat aufgehängt werden kann. Das sichtbare Spiegelglas beträgt 74,5 cm X 36,3 cmDamit der Spiegel sicher bei Ihnen zu Hause ankommt, wird dieser über eine zuverlässige Spedition mit Transportversicherung ausgeliefert. Lieferungen in der Bodenseeregion werden von uns persönlich durchgeführt.

950,00 €

Neu
Biedermeier Sekretär aus Kirschbaum mit Pilastern, aus der Zeit um 1825
Biedermeier Sekretär aus Kirschbaum mit Pilastern, aus der Zeit um 1825
Biedermeier Sekretär aus Kirschbaum, mit ebonisierten Pilastern, unrestaurierter Zustand, aus der Zeit um 1825. Dieser Standsekretär steht auf hohen Spitzkantbeinen und zeigt abgeschrägte Vorderkanten. Die Front ist gegliedert durch zwei übereinander angeordneten Schubladen im unteren Bereich, darüber einer aufklappbaren Schreibklappe und oben einer Schublade. Im Bereich der Schreibklappe sind auf den Korpusabschrägungen ebonisierte Pilaster aufgesetzt, die von Basen und Kapitellen aus Messing geschmückt werden. Die Beschläge sind sekundär. Insgesamt ein schönes Modell, leider sind an einigen Stellen bereits Furnierausbesserungen vorgenommen worden. Der Preis bezieht sich auf den Istzustand.Restaurierung auf Kundenwunsch Durch unsere Restaurierungswerkstatt können wir Ihnen eine qualifizierte/fachgerechte Restaurierung für dieses Möbelstück anbieten. Gerne gehen wir auch auf Ihre individuellen Wünsche ein.

990,00 €

Neu
Biedermeier Armlehnsessel aus Nussbaum, von 1835
Biedermeier Armlehnsessel aus Nussbaum, von 1835
Spätbiedermeier Armlehnsessel aus Nussbaum, unrestaurierter Zustand, aus der Zeit um 1835. Die Sitzhöhe beträgt aktuell ca. 38 cm. Vermutlich wurden die Beine in früherer Zeit gekürzt. Der Sessel kann auf Wunsch wieder erhöht werden. Restaurierung auf Kundenwunsch Durch unsere Restaurierungswerkstatt können wir Ihnen eine qualifizierte/fachgerechte Restaurierung für diesen Sessel inkl. Neupolsterung anbieten. Gerne gehen wir auch auf Ihre individuellen Wünsche ein.

480,00 €

Neu
Barocker Bauernschrank aus Weichholz, 18. Jh.
Barocker Bauernschrank aus Weichholz, 18. Jh.
Barocker Bauernschrank aus Weichholz, unrestaurierter Zustand, 18. Jahrhundert. Der zweitürige Schrank steht auf gedrechselten Füßen, zeigt abgeschrägte Korpusvorderkanten und ein schönes Kranzgesims. Die beiden Türen sind mit Langbändern aus geschmiedetem Eisen angeschlagen. Das originale Schloss ist sehr schön verziert. In früherer Zeit wurde die Rückwand partiell ausgesägt. Dies würden wir im Zuge der Restaurierung wieder herstellen. Der Preis bezieht sich auf den Istzustand.Restaurierung auf Kundenwunsch Durch unsere Restaurierungswerkstatt können wir Ihnen eine qualifizierte/fachgerechte Restaurierung für dieses Möbelstück anbieten. Gerne gehen wir auch auf Ihre individuellen Wünsche ein.

950,00 €

Neu
Spätbiedermeier Standsekretär aus Kirschbaum von 1835
Spätbiedermeier Standsekretär aus Kirschbaum von 1835
Spätbiedermeier Standsekretär aus Kirschbaum, unrestaurierter Zustand, aus der Zeit um 1835. Der Sekretär hat unten 2 Türen, darüber eine Schreibklappe und oben eine Schublade. Die Schreibklappe ist mit Gewichten im Innenraum ausgestattet, gleitet leicht auf und ist von der Stabilität gut zum Arbeiten geeignet. Auf der Schreibfläche ist eine helle Filzunterlage eingelegt. Der Innenraum hinter der Schreibklappe bietet viel Stauraum zum Stellen größerer Objekte. Im unteren Bereich sind 5 Schubladen. Drei davon mit Messingknöpfen. Die äußeren Schubladen lassen sich über einen Federmechanismus einzeln öffnen. Die Schubladen springen einem regelrecht entgegen. Gerne schicken wir Ihnen ein Video davon zu. Alle Schlüsselbuchsen bestehen aus Palisander und sind eingelegt. Als oberer Abschluss diente eine Steinplatte, die nicht mehr vorhanden ist. Optisch würde eine Holzfläche aus Kirschbaum auch gut aussehen.Der Preis bezieht sich auf den Istzustand.Restaurierung auf Kundenwunsch Durch unsere Restaurierungswerkstatt können wir Ihnen eine qualifizierte/fachgerechte Restaurierung für dieses Möbelstück anbieten. Gerne gehen wir auch auf Ihre individuellen Wünsche ein.

1.200,00 €

Neu
Biedermeier Schreibtisch aus Kirschbaum von 1820
Biedermeier Schreibtisch aus Kirschbaum von 1820
Eleganter Biedermeier Schreibtisch aus Kirschbaum, unrestaurierter Zustand, aus der Zeit um 1820. Dieser Schreibtisch steht auf hohen Beinen und ist mit fünf Schubladen ausgestattet. Alle Schubladenfronten werden von eingelegten, wappenförmigen Schlüsselbuchsen verziert. Die geräumige Schreibfläche zeigt im Zentrum eine eingelegte Schreibunterlage aus Leder. Die Beinfreiheit ist bei diesem Schreibtisch mit 60x60 cm großzügig. Es lässt sich sehr gut an diesem Schreibtisch arbeiten. Die Rückseite wurde mal mit Sperrholz und Kirschbaumfurnier verkleidet, dass der Schreibtisch freistellbar ist.Der Schreibtisch ist aus Kirschbaum gefertigt. Die Beine sind massiv Kirsche, die Flächen sind mit Kirschbaum-Sägefurnier belegt. Der Preis bezieht sich auf den Istzustand. Restaurierung auf Kundenwunsch Durch unsere Restaurierungswerkstatt können wir Ihnen eine qualifizierte/fachgerechte Restaurierung für dieses Möbelstück anbieten. Gerne gehen wir auch auf Ihre individuellen Wünsche ein.

2.800,00 €

Reserviert
Stattlicher Bodenseeschrank aus Fichte
Stattlicher Bodenseeschrank aus Fichte
Stattlicher Louis Seize Bodenseeschrank aus Fichte, restaurierter Zustand, aus der Zeit um 1800. Dieser wohlproportionierte Bodenseeschrank mit zwei Türen besticht durch sein ausladendes Kranzgesims. Die Schnitzereien sind im Louis Seize Stil gehalten. Die Korpusabschrägungen und die jeweils aus einem Brett und mit untereinander gespiegelten Holzmaserungen gefertigten Türen zeigen geschnitzte Scheinfüllungen. Die mittleren Querfriesen der Türen, die Fronten der Schubladenblenden sowie das Mittelbrett sind mit geschnitzten Flechtbändern verziert. Der Schrank ist mittig teilbar, die Türen aushängbar und das Innenleben weitgehend herausnehmbar. Das Schloss, der Verriegelungsmechanismus und die Fitschenbänder aus Messing sind original zugehörig. Die geprägten Messingbeschläge sind aus der Zeit. Der Bodenseeschrank hat zwei Geheimfächer. In der rechten Korpusseite befindet sich unten ein doppelter Boden, der an einem Lederband herausgezogen werden kann. Das zweite Geheimfach ist in der linken Korpusseite. Bei geöffneter Tür lässt sich das Querfries unter der Türe nach oben schieben. Dahinter befindet sich Stauraum mit einer gezinkten Schublade. Fotos vom Zustand vor der Restaurierung sind vorhanden. 

3.750,00 €

Versandkostenfrei
Feine Louis Seize Kommode, Breite 84,5 cm
Feine Louis Seize Kommode, Breite 84,5 cm
Kleine & feine Louis Seize Kommode aus Kirschbaum mit reichhaltigen Intarsien, restauriert und mit Schellack poliert, aus der Zeit um 1790.  Diese Louis Seize Kommode ist mit zwei Schubladen ausgestattet, zeigt abgeschrägte Korpuskanten und steht auf hohen Spitzkantbeinen. Die Beine werden unterhalb vom Korpus durch eine dreiseitig umlaufende Schürze, mit eingelegter Fadenintarsie, miteinander verbunden. Auf den Schubladenfronten ist jeweils ein Feld aus Nussbaumfurnier in Form einer Kreuzfuge fischgrätartig eingelegt. Eine Fadenintarsie rahmt dieses Feld. In den Zwickeln befinden sich kleine Quadrate. Im Zentrum des Feldes sind zahlreiche in sich verschlungene Rauten aus verschiedenen Hölzern intarsiert, die wiederum von Fadenintarsien begrenzt werden. Die Seiten sind ebenfalls mit einem, von einer Fadenintarsie begrenzten Feld aus Nussbaum versehen, welches als Kreuzfuge zusammengefügt ist. Die profilierte, minimal überstehende und verkröpfte Kommodenplatte zeigt in einem rechteckigen Nussbaumfeld ein weiteres Feld. Dieses ist gespiegelt und von einer Bandintarsie kreisförmig begrenzt. Die feinen Louis Seize Intarsien dieser Kirschbaum Kommode sind aus Ebenholz, Ahorn, Nussbaum und Amaranth. Die schweren Kastenschlösser und ein Schlüssel sind original zugehörig. Der 2. Schlüssel wurde im Zuge der Restaurierung ergänzt. 

5.800,00 €

Der Furthof Blog

Merkmale von Barockkommoden

Lamellenbild aus dem 19. Jahrhundert

Aufbauanleitung von einem Spaltschrank aus der Biedermeierzeit

Furthof Antikmöbel GmbH - Antiquitätenhandel seit 1989

Antiquitäten sind besondere Stücke des Handwerks. Ihr Überdauern der Zeit verdanken sie nicht nur der qualitätsvollen Verarbeitung. Zusammen mit einem Sinn für Schönheit entstanden echte Kunstwerke. Unsere Aufgabe liegt darin diese Kostbarkeiten mit ihren neuen Besitzern und Liebhabern zusammenzuführen. Seit 1989 führen wir unseren Antiquitätenhandel im Süden Baden-Württembergs. Wir bieten Ihnen qualitätsvolle und nachhaltige Antiquitäten, mit dem Schwerpunkt auf antike Möbel des 18. und frühen 19. Jahrhunderts. Hier erhalten Sie die Möglichkeit die Schmuckstücke mit allen Sinnen zu erfahren und zu begutachten. Von Kunden hören wir öfters: "Das ist ja wie in einem Museum". Das stimmt. Nur hier dürfen Sie die Stücke von ganz nah betrachten, berühren, Türen öffnen und kaufen.

Wir restaurieren auch Ihre Möbelstücke

Unser Fachbetrieb verfügt über eine eigene Restaurierungswerkstatt mit staatlich geprüftem Restaurator. Hier pflegen, konservieren und restaurieren wir nicht nur die für den Verkauf bestimmten Antikmöbel. Gerne können Sie auch Ihr eigenes Möbelstück bei uns fachgerecht überarbeiten lassen.

Mit über 30-jähriger Erfahrung im Bereich der Möbelrestaurierung können Sie Ihr Möbelstück vertrauensvoll in unsere Hände geben. Wir bieten Ihnen einen sorgenfreien Rundumservice: kompetente Beratung, ein für Sie unverbindliches Angebot mit Festpreis, Abholung und Lieferung, sowie abschließende Pflegehinweise. Gerne bieten wir Ihnen verschiedene Varianten der Restaurierung an, von "nur das Nötigste" bis "perfekt". Restaurieren bedeutet nachhaltig handeln: Antike Möbel wurden für die Ewigkeit geschaffen. Lassen Sie Ihre Schätze restaurieren, anstatt Neues zu kaufen. Zusammen können wir Kulturgut erhalten!



Vorher-Nachher Restaurierung

Bewertungen von unseren Kunden


google-icon

  5.0  basierend auf   16 Bewertungen

Wir können nur Gutes berichten. Ein ausgesprochen netter Geschäftsführer, der sich ausgiebig Zeit für uns nahm. Wir wurden in Ruhe durch das große Portfolio geführt und staunten über die prachtvollen Werkstücke und eine liebevoll einreichtete Ausstellung. Selbstverständlich ist für jeden Geschmack etwas vorrätig. Sehr zu empfehen.

user_profile
GENUSSRUNDE Tasting -01-02-2024

Wundervolle Stücke, sehr geduldige und liebe Menschen vom Fach. Wir wurden sehr warm willkommen und mit genügend Zeit und Wertschätzung beraten

user_profile
omram bhagchandani -30-01-2024

Ein wunderbares Geschäft für Antikmöbel. Eine große Auswahl, TOP Zustand und ein sehr liebes Team!

user_profile
Çağla Erdemir -30-01-2024

Einfach nur wundervoll,sowohl meine herrliche Einrichtung im Wohnzimmer als auch die beiden Chefs am Furthof. Ich bin mehr als begeistert. Ich werde bei euch noch öfter sein und euch allen Antiquitäten Freunden weiterempfehlen. Danke, ihr seid klasse

user_profile
Hertha Heiler -17-01-2024

Einfach nur toll! Wunderbare Möbel zu meines Erachtens fairen, aber natürlich angemessenen Preisen. Haben uns gleich verliebt. Und fanden uns mit dem Hausherrn Senior auf einer Wellenlänge. Unbedingt empfehlenswert!

user_profile
Christoph Queling -26-10-2022

Wir bedanken uns für einen wunderbar tollen Tisch der noch schöner ist als auf den Fotos dargestellt und eine rundum klasse Beratung und schnelle prompte Lieferung.

user_profile
christian gork -18-10-2021

äußerst gepflegt, restaurierte Ware. Sehr angenehme, unaufdringliche Händler

user_profile
H.-D. M. -03-06-2021

Familienbetrieb mit Herz und Verstand geführt! Sehr große Auswahl an schönen Möbeln. Für jeden Geldbeutel etwas dabei. Die beste Internetseite die ich kenne. Inhaber sehr zuvorkommend und die Führung informativ und kurzweilig! Wir haben schon zweimal dort gekauft uns sind von der Qualität und dem Service begeistert! Der schönste Schrank der Welt steht nun bei uns im Wohnzimmer ;-)

user_profile
Birn Baum -03-02-2021

Gute Auswahl verschiedener Epochen, kompetente Beratung

user_profile
Patrick Goldbach -27-07-2020

Wir haben ein Möbelstück online bestellt. Die Lieferung erfolgte kurzfristig und der Zustand des restaurierten Schreibtischstuhls ist hervorragend

user_profile
Christoph Janssen -23-01-2020

Tolle antike Möbel !👍 Eine tolle und sehr kompetente Führung mit netten Geschichten! Vielen Dank!

user_profile
Rita Materna -03-12-2019

beeindruckende Auswahl. Ein Besuch lohnt sich!

user_profile
Lehrlingshaus Engiadina -06-10-2019

Sehr schöne alte Möbeln, sie gemachte Führung durch das ganze Anwesen war sehr interessant und teilweise abenteuerlich, wer sucht wird hier fündig.

user_profile
Roland Kempfer -31-08-2019

Grosse und beeindruckende Auswahl an schönen Antik Möbeln.

user_profile
A M -02-09-2018

Nie hätte ich hier so ein tolles Gebäude mit so vielen wunderschönen Antikmöbeln vermutet. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall! Wer sich vorab ein Bild machen möchte kann sich die 360° Tour auf der Homepage anschauen.

user_profile
Ulrike R. -21-08-2018

Eine sehr schöne Atmosphere herrscht auf dem Furthof. Der Einblick in die Restaurierungswerkstatt war sehr spannend. Über die gekaufte Barockkommode freuen wir uns jeden Tag. Ein traumhaftes Möbelstück. Wir bedanken uns für die äußerst kompetente Beratung und die schnelle Lieferung.

user_profile
Harald Merz -09-09-2015
Newsletter:
jetzt anmelden
und auf dem Laufenden bleiben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen.