Antiquitätenhandel am Bodensee

  Familienbetrieb in 2. Generation

  Beratung +49 (0) 75 52 / 59 69

Stühle mit Geflecht


Teilvergoldeter Barockstuhl mit Armlehnen, 18. Jh.
Teilvergoldeter Barockstuhl mit Armlehnen, 18. Jh.
Barocker Stuhl mit Armlehnen, Königsholz Sägefurnier auf Buche, rundherum an den Kanten vergoldet, Frankreich um 1730. Dieser üppige Armlehnstuhl ist mit einer geflochtenen Sitzfläche und Rückenlehne versehen. Die Beine sind rundherum geschweift ausgearbeitet und enden in Bocksfüßen. Die Beine gehen in einem Schwung in die geschweiften Zargen über und bilden eine bewegte Formgebung. Die Außenkanten von den Stuhlbeinen, der Zarge, Sitzfläche und Rückenlehne sind mit Gold abgesetzt. Die verkürzten Armlehnen sind zu 3/4 gepolstert und enden in furnierten Voluten,  Dieser Armlehnstuhl wurde zurückhaltend restauriert und mit Schellack aufpoliert. Das Geflecht in der Rückenlehne wurde belassen, die Sitzfläche musste neu geflochten werden. Im Zuge der Restaurierung wurden die Armlehnen neu gepolstert und bezogen und ein passgenaues, sehr bequemes, weiches Sitzkissen angefertigt. Bei der Vergoldung handelt es sich um echtes Blattgold.  Weitere Maße: Sitzhöhe mit heruntergedrücktem Polster: 44 cm, Sitzbreite zwischen den Armlehnen unten 55 cm, Sitztiefe 50 cm.  Fotos vom unrestaurierten Zustand sind vorhanden. 

3.900,00 €

Biedermeier Gondelstühle
Biedermeier Gondelstühle
Satz von drei Biedermeier Gondelstühlen aus Nussbaum, restauriert und mit Schellack poliert, aus der Zeit um 1820. Diese besonderen Stühle wurden aus massivem Nussbaumholz und Nussbaum Sägefurnier auf Nadelholz gefertigt. Anstatt einer schweren Polsterfläche wurde die Sitzfläche mit Jonc-Geflecht bespannt. Die Sitzhöhe der Gondelstühle ist mit 39 cm deutlich tiefer als bei anderen Stuhlarten (siehe Foto mit dem Bugholzstuhl als Höhenvergleich). Die ergonomische Form der Rückenlehne bietet einen sehr guten Sitzkomfort. Diese Gondelstühle sind sowohl in der Verarbeitung als auch in der Formgebung qualitätsvoll und gelungen. Die Stühle können auch einzeln erworben werden. Der Preis gilt pro Stuhl. Auf dem letzten Foto sehen Sie diesen Stuhlsatz mit einem Vierersatz Gondelstühle (Artikel-Nr. A001), die Sie unter dem folgenden Link finden: https://www.furthof-antikmoebel.de/gondelstuehle-4er-satz-biedermeier-um-1825-935

850,00 €

Filigraner Jugendstil Stuhl
Filigraner Jugendstil Stuhl
Filigraner Jugendstil Stuhl aus Mahagoni, Wien um 1910. Es handelt sich um einen nicht nur optisch leicht wirkenden Wiener Jugendstil Stuhl mit einer sehr bewegten Formgebung. Der Stuhl wurde aus massiven Mahagoni gefertigt und zeigt eine geflochtene Sitzfläche. Vorne steht er auf geschweiften Beinen. Die Zargen sind geschweift und getreppt, die Kanten der Sitzfläche dreiseitig ausgeschweift und rundum profiliert. Die vierkantigen Hinterbeine sind in der Verlängerung profiliert und verbinden sich mit einem innen und außen profilierten, liegend ovalen Abschluss der Rückenlehne. Eine filigran durchbrochene Zunge ist in der Formensprache des Jugendstils gestaltet. Dieser Jugendstil Stuhl befindet sich in einem restaurierten Zustand mit schellackpolierter Oberfläche. Das Geflecht wurde im Zuge der Restaurierung erneuert und leicht patiniert.

980,00 €

Paar Biedermeier Kinderstühle aus Kirschbaum
Paar Biedermeier Kinderstühle aus Kirschbaum
Paar antike Biedermeier Kinderstühle aus Kirschbaum um 1825. Dieses Stuhlpaar befindet sich in einem restaurierten Zustand mit schellackpolierter Oberfläche. Im Zuge der Restaurierung wurde das Jonc-Geflecht erneuert und etwas patiniert. Weitere Maßangaben: Sitzhöhe: 42 cm, Sitztiefe: 30,5 cm, Sitzbreite 33,3 bis 26,5 cm Der Preis bezieht sich auf das Stuhlpaar. Fotos vom unrestaurierten Zustand sind vorhanden. 

1.800,00 €

Rarität: Biedermeier Kinderstühle von 1825
Rarität: Biedermeier Kinderstühle von 1825
Wir bieten Ihnen hier einen Satz von vier klassischen, süddeutschen Biedermeier Kinderstühlen aus Kirschbaum mit geflochtenen Sitzflächen, aus der Zeit um 1825. Die Stühle stehen auf Säbelbeinen. Die hinteren Beine bilden in ihrer Verlängerung die Holme der Rückenlehne, die in angedeuteten Voluten enden. Jeweils zwei konkave, horizontal eingezapfte Querfriese verlaufen dazwischen. Die Vorderfriese sind aus Gründen der Bequemlichkeit deutlich abgerundet. Die Stühle wurden damals aus ausgesuchtem Kirschbaum gefertigt. Im Zuge der Restaurierung wurden die Stühle mit Schellack poliert und die Sitzrahmen neu mit Jonc-Geflecht bespannt. Kinderstühle aus der Biedermeierzeit sind wie alle Kindermöbel selten auf dem Markt verfügbar. Ein Vierersatz von ihnen stellt eine absolute Rarität da. Kindermöbel, zumal aus Edelhölzern wie Kirschbaum, fanden nur in sehr wohlhabenden, häufig adeligen Familien Verwendung. Heute sind Kindermöbel ein eigenständiges Sammelgebiet. Zusätzliche Maßangaben: Sitzhöhe 37 cm, Sitztiefe 29,5 cm, Sitzbreite 31,5 bis 25 cm.

3.800,00 €

Verkauft
Ungewöhnlicher Stuhl mit hoher Lehne
Ungewöhnlicher Stuhl mit hoher Lehne
Ungewöhnlicher Stuhl aus Buchenholz mit einer sehr zierlichen Sitzfläche und hoher Rückenlehne, 19. Jahrhundert. Dieser schmale Hochlehnstuhl wirkt etwas wie ein Kinderstuhl, hat aber eine normale Sitzhöhe von 47 cm. Die Sitzfläche ist sowohl in der Breite wie auch in der Tiefe sehr zierlich.  Der Stuhl befindet sich in einem restaurierten Zustand mit neu geflochtener Sitzfläche. Das Buchenholz ist nussbaumfarben mit Schellack poliert. Fotos vom unrestaurierten Zustand sind vorhanden. Auf dem letzten Foto ist ein normaler Stuhl daneben gestellt, um die Größe und Proportionen einschätzen zu können.  Weitere Maßangaben:  Sitzhöhe 47 cm, Sitzbreite vorne 30,5 cm, Sitztiefe 28 cm.  Dieser Stuhl kann problemlos per DHL versendet werden. 

650,00 €

3er Satz Louis Philippe Stühle 1860
3er Satz Louis Philippe Stühle 1860
Satz von drei Louis Philippe Stühlen aus Nussbaum von 1860. Die Stühle befinden sich in einem unrestaurierten Zustand, das Geflecht ist teilweise beschädigt. Die drei Stühle sind sehr leicht und elegant ausgeformt. Anstatt einer schweren Polsterfläche wurde die Sitzfläche mit Geflecht bespannt. Restaurierungsarbeiten Durch unsere Restaurierungswerkstatt können wir Ihnen eine qualifizierte/fachgerechte Restaurierung für diese Stühle anbieten. Die Restaurierung beinhaltet die Stabilisierung und alle anderen Holzarbeiten, eine schellackpolierte Oberfläche und neues Geflecht bei allen Stühlen.

570,00 €

Verkauft
Paar Barockstühle von 1760
Paar Barockstühle von 1760
Dieses Paar Barockstühle von 1760 aus massiver Buche steht auf je vier über Eck ausgestellten, geschweiften und in Voluten endenden Beinen. Verziert sind die profilierten Beine mit geschnitztem Blattwerk. Die vordere Zarge sowie die seitlichen Zargen sind geschweift gestaltet und ornamental mit Blattwerk beschnitzt. Die Vorderzarge wird von einem Schnitzwerk aus Muscheln, Voluten, Blumen, Blattwerk und C-Schwüngen geziert. Reichhaltig geschnitzte Ornamente zieren die beiden Barockstühle. Der obere Abschluss an den Lehnen nimmt die rokokoartige Gestaltung der zentral an der Zarge geschnitzten Motive auf. Sowohl die Lehnen wie auch die Zargenkonstruktion sind profiliert gearbeitet. Die Sitzflächen der Barockstühle sind wie die Zargen dreiseitig ausgeschweift gearbeitet. Die beiden Barockstühle sind stabil und äußerst robust Zentrale Verzierung der Vorderzarge und der obere Abschluss der Rücklehne rokokoartig ausufernd gestaltet. Beide Sitzrahmen wurden im Zuge einer früheren Restaurierung erneuert. Der Sitzrahmen ist aus Erlenholz gefertigt und zeigt leichte Gebrauchsspuren. Das Stuhlpaar befindet sich in einem guten, stabilen Erhaltungszustand mit leichten Gebrauchsspuren in den Sitzrahmen. Die geflochtenen Sitzflächen und Rückenlehnen haben wir neu flechten lassen. Weitere Maße: Sitztiefe: 39 cm Sitzhöhe 43 cm, Sitzbreite: 43 cm Der Preis bezieht sich auf das Stuhlpaar.  

1.750,00 €

Kaffeehaus Stühle 4er Satz, Bugholz
Kaffeehaus Stühle 4er Satz, Bugholz
Satz von vier Kaffeehausstühlen aus Bugholz, mit geflochtener Sitzfläche, 20. Jahrhundert. Die Sitzrahmen sind innen mit "Made in Romania" gestempelt. Dieses beliebte Stuhlmodell wird als Kaffeehausstuhl bezeichnet und wurde ursprünglich von der Firma Thonet hergestellt. Die Firma Thonet entwickelte die Technik, Buchenholz unter Wasserdampf zu biegen. Aufgrund der Beliebtheit wurde dieses Modell in zahlreichen Ländern, auch von anderen Firmen hergestellt. Dieser Stuhlsatz befindet sich in einem wohnfertigen, stabilen und benutzbaren Zustand. Alle vier Sitzrahmen wurden mit einem neuen Jonc-Geflecht bespannt. Die Holzoberfläche zeigt Alters- und Gebrauchsspuren, sowie Lackfehlstellen und wurde so belassen. Auf Wunsch montieren wir gerne Filzgleiter unter die Stuhlbeine. Weitere Maße: Durchmesser Sitzrahmen 41 cm

1.200,00 €

Louis Philippe Stühle aus Buche
Louis Philippe Stühle aus Buche
Sie sehen hier ein paar altrestaurierte Louis Philippe Stühle aus Buche. Diese sogenannten Ballonstühle sind um 1850/60 gebaut worden. Diese Stühle bieten wir auch einzeln an. Stuhl A: 280,00 Euro. Die geflochtene Sitzfläche ist tadellos erhalten. Für 70.- Euro Aufpreis stabilisieren wir die hinteren Beine. Stuhl B: 90,00 Euro. Die geflochtene Sitzfläche ist defekt. Für 200.- Euro Aufpreis können wir die Sitzfläche neu flechten lassen. Da unser Flechter viel zu tun hat, dauert dies zwischen 5 und 10 Wochen. Wir können Ihnen die Wartezeit konkret mitteilen, wenn Sie bei uns anfragen. Das Holz hat partiell dunkle Schatten, die von einem früheren Anstrich her rühren. Der Stuhl ist stabil. Weitere Maße: Sitzhöhe 47,5 cm, Sitzbreite 44 cm, Sitztiefe 38 cm. Versandkosten: Einzelstuhl 50,00 Euro, Stuhlpaar 65,00 Euro.

330,00 €

Paar Gründerzeit Stühle aus Eiche
Paar Gründerzeit Stühle aus Eiche
Dieses Paar Gründerzeit Eiche Stühle im Stil der Neorenaissance weist eine mit Joncgeflecht versehene Sitzflächen und Rückenlehnen auf. Vorne sehen wir zwei balusterförmig gedrechselte Stuhlbeine. Die Hinteren sind vierkantig und leicht säbelförmig geschwungen. Sie sind ein Teil des Zargenrahmens. Dieser trägt den profilierten Sitzrahmen. Die Verlängerungen der Hinterbeine als Teil der Rückenlehne sind als gedrechselte Säulen mit kugelförmigen Abschluss ausgearbeitet. Diese flankieren den zentralen Rahmen der Rückenlehne. Darüber erhebt sich eine beschnitzte Bekrönung mit 2 gegeneinander gestellten Voluten. Zustand Die Stühle sind sehr stabil. Die Oberfläche dieser alt-restaurierten Stühle weist noch die alte Schellackmattierung, mit den entsprechenden Gebrauchsspuren und Patina, auf. In den Rückenlehnen ist das alte original zugehörige Geflecht makellos erhalten. Die sekundären Flechtwerke der Sitzflächen sind beschädigt. Bei einem Stuhl ist ein Strang gebrochen, bei dem anderen muss das Geflecht erneuert werden. Pro Sitzfläche berechnen wir ca. 200.- € für das Geflecht. Weitere Maße: Sitzhöhe: 47 cm, Sitzbreite: 44,5 cm, Sitztiefe. 39 cm Der Preis bezieht sich auf den Istzustand.

290,00 €

Verkauft
Vier Spätbiedermeierstühle
Vier Spätbiedermeierstühle
Vier Spätbiedermeierstühle aus Apfel- und Birnbaumholz, mit geflochtenen Sitzflächen, aus der Zeit um 1835. Dieser Stuhlsatz befindet sich in einem restaurierten Zustand mit schellackpolierten, kirschbaumfarbenen Oberflächen  und neuem Jonc-Geflechten. Diese Stühle zeigen eine elegante Formgebung, bei der die säbelförmigen Beine in einem Schwung in die seitlichen Zargen übergehen und einen fließenden Übergang zur Rückenlehne bilden. Die Rückenlehne zeigt eine symmetrisch beschnitzte Querstrebe und einen geschweift ausgesägten Abschluss. Bei der Sitzfläche handelt es sich um eine Rahmenkonstruktion, die an den seitlichen Zargen befestigt ist. Die Vorderkante der Sitzfläche ist gerundet ausgearbeitet und bietet dadurch einen bequemen Sitzkomfort. Fotos vom unrestaurierten Zustand sind vorhanden.

2.400,00 €

Louis Philippe Stuhl
Louis Philippe Stuhl
Louis Philippe Stuhl aus Nussbaum, Sitzfläche mit Wiener Jonc-Geflecht neu bespannt, aus der Zeit um 1860. Dieser sogenannte Ballonstuhl (aufgrund der ballonförmigen Rückenlehne) befindet sich in einem wohnfertigen Zustand. Die Oberfläche zeigt eine gewachsene Patina, welche aufpoliert wurde. Das Geflecht der Sitzfläche wurde komplett erneuert. Weitere Maße: Sitzhöhe 46 cm, Sitztiefe 38 cm.

480,00 €